gegründet 1.4.2001
erscheint unregelmäßig

So hätte Dingsbums geschrieben, wenn er nicht bescheuert gewesen wäre...

Dieser schöne Satz zielt auf den wunderbaren Flann O'Brien, auch bekannt als Myles na gCopaleen. Wobei mit Dingsbums erstmal James Joyce gemeint ist. Nachzulesen ist dieser Satz, zusammen mit vielen schönen Kolummnen O'Briens in dem Buch Trost und Rat, einstmals von Haffmanns, jetzt bei Kein & Aber (ISBN: 978-3036951058, 16,00 €) zu beziehen.

Nun hat Gerhard Henschel diesen Satz zu Recht für Frank Schulz abgewandelt, nämlich so: "Formvollendet schlingern, schlabbern und schleifen die Erzählstränge um den G-Punkt dieses wunderwunderwundervollen, überhaupt nicht aufgeregt genug zu preisenden Romans ... So hätte Arno Schmidt geschrieben, wenn er nicht bescheuert gewesen wäre".

Höchste Zeit also, diese Liste fortzuführen!

Also drittens, und zwar über Gerhard Henschel:

So hätte Henscheid geschrieben, wenn er nicht bescheuert gewesen wäre.

Über Eckhard Henscheid: So hätte Tolstoi geschrieben, wenn er nicht bescheuert gewesen wäre.

Über Arno Schmidt: So hätte Fouqué geschrieben, wenn er nicht bescheuert gewesen wäre.

Wird fortgesetzt... Bzw: wem noch ein schöner Vergleich dieser Art einfällt - immer her damit!

<< Zur Startseite

Nach oben