gegründet 1.4.2001
erscheint unregelmäßig
Lürik31.05.09Von: Åke Lyriksson

Auf der Brücke

So hätte es ja auch sein können.

Er fährt schnell Rad.
Unter ihm, blitzelblau:
Kanal.
Und auf der Brücke:
trifft er sie.

Ein Blinzeln, Lächeln?
Schon vorbei.
Er schwitzt.
Der Wind reißt Pheromone
mit sich und treibt sie hin zu ihr.

Und sie erahnt und weiß nicht wie:
das war er, der fürs Leben.
Wie sah er aus?
Ein Lächeln nur
blieb hängen.
Und noch etwas.
Ein Weißnichtwas.

Und auch bei ihm
rumort noch was.
Ein Weißnichtwas.

Und plötzlich bremst er,
wendet jäh und strampelt wieder hoch.
Unter ihm, blitzelblau: Kanal.
Und auf der Brücke:
trifft er sie.

 


Anzeige