gegründet 1.4.2001
erscheint unregelmäßig

Chemie

oder auch: "schäm' Dich, Du Schämiker" - Danny Wild <<Die 2>>

Sage niemand, beim Elchkurier gäbe es keine Spitzentips! Dochdoch, die gibt's.
Nämlich hier.

Goldgewinnung

Es wird benötigt:

  • 1500 ml Goldlack und
  • 1 beliebige Fußbodenritze von 1,4 l Fassungsvermögen

Verfahren: Sie befüllen die Ritze mit dem Goldlack bis zum Eichstrich.

Wirkung: Der Lackanteil im Goldlack verbindet sich mit der Ritze zu ca. 1,5kg La(c)kritze und das Gold wird frei. Es kann dann abgesammelt werden. Die Lakritze ist eventuell essbar. Das kommt allerdings auf den Staubanteil in der Ritze an. Sie können diese Methode natürlich auch zum Kalfatern der Ritzen einsetzen.

Bromgewinnung

Es wird benötigt:

  • 2 kg Brombeeren
  • 2 kg Erde
  • 1 mittelgroße Glasglocke mit Absauganlage

Verfahren: Sie häufeln die Erde in Form eines netten kleinen Hügels auf einen Tisch. In die Mitte tiefen Sie eine Kuhle ein. In diese Kuhle werden nun die Brombeeren eingefüllt. Auf dieses Ensemble stülpen Sie nun die Glasglocke und schalten die Absaugvorrichtung so, dass die Gase in Flaschen abgefüllt werden können.

Wirkung: durch den gravitionell erzeugten Druck der Brombeeren auf die Erde wechselt der Aggregatzustand. D.h. die Brombeeren lösen sich in Ihre Bestandteile auf. Dabei verbinden sich dann die Beeren mit der Erde zu ca 2kg Erdbeeren und das Brom wird in gasförmigem Zustand mittels der Absauganlage auf druckfeste Flaschen gezogen.

Stephan Schindel/pk